Skip to Content

Esther Hartbrich-Albring

Studioleiterin & Korrespondentin, WDR
Moskau

Esther Hartbrich-Albring wurde 1951 in Gelsenkirchen geboren. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Saarbrücken und Bonn. Nach dem Volontariat beim Deutschlandfunk 1976 arbeitete sie in der Wirtschaftsredaktion Hörfunk des WDR. Entwicklungs- und Sozialpolitik sowie Frauenfragen haben sie besonders interessiert. Alle diese Themen spielten eine große Rolle auf der Weltfrauenkonferenz 1995 in Peking, von der sie für den ARD-Hörfunk berichtet. Von 1996 an war sie in der Programmgruppe „Zeitgeschehen“ von WDR 5 als Redakteurin sowie Autorin und Moderatorin tätig. Seit Februar 2006 ist Ester Hartbrich-Albring Korrespondentin in Moskau und seit 1 Januar 2008 Leiterin des ARD-Hörfunkstudios.

Aktuelle Beiträge auf tagesschau.de