Skip to Content

Georg Schwarte

, NDR
New York

1967 im münsterländischen Neuenkirchen geboren hat Georg Schwarte spätestens seit seiner Korrespondentenzeit in Washington von 2002 bis 2007 eine besondere Beziehung zu den Vereinigten Staaten. Nach Abitur und Volontariat bei den "Westfälischen Nachrichten" folgte ein Studium in Gießen, Santander und Mainz. Anschließend arbeitete er als Landeskorrespondent in Hessen für das DeutschlandRadio, kam 1999 zu NDR Info. Nach Einsätzen in Brüssel und Neu Delhi ging es dann für fünf Jahre in die USA, um von dort über den Irak-Krieg, Hurrikan Katrina, aber auch über das bunte, andere Leben im "land of the free" zu erzählen. Von 2007 bis Juni 2014 berichtete Georg Schwarte für den NDR aus der Hauptstadt Berlin. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Aktuelle Beiträge auf tagesschau.de