Skip to Content

Helga Schmidt

Korrespondentin, WDR
ARD-Hörfunkstudio Brüssel

Das Faszinierende in Brüssel? Der Perspektivwechsel! Mit anderen Augen auf die Themen gucken und sehen, was die Franzosen von der deutschen Migrationspolitik halten, wie die Skandinavier unsere Umweltpolitik sehen und warum so viele Länder über das ganz besondere Verhältnis der Deutschen zum Auto staunen. Die Dinge mal aus der Perspektive der internationalen Kollegen betrachten - an keinem Ort ist das so gut möglich, wie in Brüssel. Erste journalistische Gehversuche bei der East Anglian Daily Times in der Redaktion der Children’s Page. Dann freie Mitarbeiterin bei der Rheinischen Post. Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie in Köln und Bordeaux. Volontariat beim WDR, anschließend Reporterin und Moderatorin im Zeitfunk (u.a. WDR 5 Morgenecho). Später Leitung Politik und Zeitgeschehen, stellvertretende Programmchefin WDR 5, Leitung Story&Recherche, stellvertretende Chefredakteurin. In Brüssel jetzt schon zum zweiten Mal. 2002, beim ersten Einsatz als Korrespondentin, hatte die EU noch 15 Mitglieder. 2019, jetzt beim zweiten Einsatz sind es 28 Mitglieder - vieles hat sich verändert, aber das Wichtigste ist geblieben: Brüssel ist ein großartiger Platz für Journalisten.

Aktuelle Beiträge auf tagesschau.de