Skip to Content

Ina Ruck

Studioleiterin und Korrespondentin, WDR
ARD-Studio Moskau

Seit September 2019 leitet Ina Ruck das Studio Moskau – und berichtet damit zum vierten Mal als Korrespondentin aus Russland. Die studierte Slawistin und Politikwissenschaftlerin arbeitet seit 1995 als Auslandskorrespondentin für WDR und ARD. Während dieser Zeit war sie auch dreimal für mehrere Jahre als Korrespondentin in Washington stationiert. Von 2015 bis 2017 leitete sie das dortige ARD-Studio. Ihre Berichterstattung wurde vielfach, auch international, prämiert. Ina Ruck studierte in Münster, Wien, Oxford und Moskau mit dem Abschluss Magister Artium. Sie volontierte beim WDR und arbeitete beim amerikanischen Fernsehsender ABC. Ina Ruck ist auch Autorin einer mehrteiligen Dokumentarfilmserie über die Mongolei.