Skip to Content

Karin Senz

Korrespondentin, SWR
ARD-Hörfunkstudio Istanbul

Ich bin in Nördlingen im Ries aufgewachsen. Nach dem Abitur habe ich ein Jahr in den USA gelebt. Über verschiedene Stationen beim Privatfunk kam ich 2001 zum SWR.

Erst arbeitete ich im Studio Karlsruhe, später bei SWR 1 in Stuttgart. Ich war ARD-Krisenreporterin und immer wieder im ARD-Studio in Kairo im Einsatz, bis es mich im September 2017 als ARD-Auslandskorrespondentin nach Istanbul zog.

Ja, es ist in der Tat im Moment keine leichte Aufgabe aus der Türkei über die Türkei zu berichten. Denn das Land ist im Umbruch. Und das Thema ist auch in Deutschland sehr emotional besetzt. Aber es ist auch eine spannende und wichtige Aufgabe. Ich möchte auch die Geschichten hinter den Nachrichten erzählen, um zu erklären, warum die Türkei so tickt, wie sie tickt.

Privat erkunde ich mein Berichtsgebiet gerne auf dem Rad, beispielweise die wunderschöne Urlaubsinsel Zypern. Für mich ist es genau die richtige Reisegeschwindigkeit, um viel zu sehen und trotzdem auch mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Dabei beeindruckt mich in der Türkei immer wieder die überwältigende und ungebrochene Gastfreundschaft.

Aktuelle Beiträge auf tagesschau.de