Skip to Content

Matthias Reiche

Korrespondent, MDR
Brüssel

Brüssel ist nicht an allem schuld. Sondern es sind die vielen nationalen Egoismen der 27 Mitgliedsstaaten, die eine funktionierende EU-Außen-, Migrations- oder Gesundheitspolitik so schwer machen. Das war eine der ersten Erkenntnisse für den studierten Lateinamerikawissenschaftler, dessen Korrespondententätigkeit ihn über Mexiko, das Hauptstadtstudio Berlin sowie Vertretungen unter anderem in Moskau, im Juli 2020 nach Brüssel brachte. Klimaschutz, der Aufstieg nationalistischer Bewegungen oder die Positionierung zwischen den internationalen Machtzentren, die Europäische Union steht vor vielen Herausforderungen, über die es zu berichten gilt.

Und mindestens ebenso wichtig ist Matthias Reiche, zu zeigen, welchen direkten und oft auch sehr positiven Einfluss die EU auf das Leben von 450 Millionen Menschen hat.

Aktuelle Beiträge auf tagesschau.de