Skip to Content

Silke Diettrich

Korrespondentin, WDR
Hörfunkstudio Neu-Delhi

Silke Diettrich ist seit Januar 2017 ARD-Hörfunk-Korrespondentin in Neu-Delhi. Sie ist nicht nur für Indien zuständig, das Land, in dem bald die meisten Menschen auf der Welt leben werden. Sie berichtet aus ganz Südasien: Afghanistan, Pakistan, Nepal, Bangladesch, Sri Lanka und von den Malediven. Silke Diettrich studierte in Bochum, Granada und Köln Germanistik, Romanistik und Theater, Film- und Fernsehwissenschaften. Währenddessen arbeitete sie als Journalistin bei verschiedenen Radiosendern in Südamerika und dem WDR Fernsehen. Ihre Ausbildung als Redakteurin machte sie an der ems – Electronic Media School, beim RBB in Berlin. In der WDR-Redaktion Funkhaus Europa fand sie dann über mehrere Jahre ihre journalistische Heimat, war dort für tagesaktuelle Sendungen und die kurdische Redaktion zuständig. Das ARD-Studio Neu Delhi kennt Silke Diettrich bereits von mehreren Vertretungen.