Skip to Content

Xenia Böttcher

Studioleiterin, SWR
Mexico-City



Erste journalistische Erfahrungen hat Xenia Böttcher (geb. 1976) beim ZDF gesammelt. Ein Aufenthalt im Studio Washington brachte den großen Traum hervor: Auslandskorrespondentin. Dieser Traum stand über allem, so unrealistisch er ihr auch schien.

Es folgte das Volontariat bei einer Produktionsfirma in Mainz – Regionalnachrichten, Zulieferungen für N24 und die Mitarbeit beim Wissensmagazin Planetopia (Sat1).

Nach dem Wechsel zum SWR arbeitete Xenia Böttcher für das Politmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz" und ab 2014 für „ARD aktuell".

Und dann kam sie der Erfüllung des großen Traumes sehr nah – mit der Vertretung im ARD-Studio Mexiko. Das Land faszinierte sie - eine ganze Region, die mit Korruption und sozialer Ungleichheit kämpft und um Menschen- und Bürgerrechte ringt. Gleichzeitig beeindruckte sie das Gebiet in seiner landschaftlichen Schönheit und die Warmherzigkeit der Menschen.

Und drei Jahre später wurde der Traum wahr.

Aktuelle Beiträge auf tagesschau.de