Skip to Content

Brüssel Radio

Berichtsgebiet:

Die Korrespondenten berichten in erster Linie über die EU-Institutionen, die NATO und befassen sich auch mit Themen aus den Beneluxstaaten.

 

Schwerpunktthemen:

Eigentlich müsste das Brüsseler Büro Europa-Studio heißen. Die meiste Zeit sind die Korrespondenten mit der Berichterstattung über die EU beschäftigt. Sie sind täglich zwischen EU-Kommission, EU-Ministerrat und EU-Parlament unterwegs, um wichtige Gesprächspartner zu treffen oder um neue Geschichten ausfindig zu machen. Wenn sich Brüssel mal wieder mit der Bundesregierung anlegt, die Außenminister nach Auswegen aus internationalen Krisen suchen oder die Staats- und Regierungschefs sich über die zukünftige Finanzausstattung der EU streiten, dann berichten die Korrespondenten sofort das Neueste für die Radioprogramme in der ARD. In dem politischen Ringen der EU geht manchmal unter, dass es in Brüssel eine zweite bedeutende politische Einrichtung gibt: Die NATO. Das transatlantische Militärbündnis stand zuletzt wegen seines Mandats in Afghanistan wieder stärker im Blickpunkt. Die Korrespondentinnen und Korrespondenten beobachten auch die politische und gesellschaftliche Entwicklung in den Benelux-Staaten.

Berichtsgebiet