Skip to Content

Kairo Fernsehen

Die Araber nennen die ägyptische Hauptstadt Kairo stolz die „Mutter aller Städte“. 17 Millionen Menschen leben in dieser Metropole, in der Tradition und Moderne wie kaum anderswo aufeinander treffen. Mittendrin, am Ufer des Nils, liegt das ARD-Büro. Es ist zuständig für die Berichterstattung aus der gesamten arabischen Welt, von Libyen bis zum Sudan und von Oman bis nach Syrien.

Wenn es ruhig ist, arbeiten wir Korrespondenten mit unseren Producern, Kameraleuten und Cuttern von morgens bis nachts. Aber wenn wieder einmal eine der ungezählten Krisen den Nahen Osten schüttelt, dann wird das Studio Kairo zu einem regelrechten Taubenschlag: Vertretungen für Bagdad, Ersatzteams für Libyen, Verstärkungen für Ägypten, Sonderreporter für Südsudan, und immer wieder Syrien! Der Krieg im Irak und die Auseinandersetzungen im Libanon waren in den vergangenen Jahren solche Momente erhöhter Schlagzahl, nun steht der Aufbruch in der arabischen Welt im Fokus der internationalen Politik. Unvergessen jener Augenblick, als Jörg Armbruster im Februar 2011 live den Rücktritt Mubaraks reportierte, aus der Tagesschau um 5 wurde eine einzige 45-Minuten-Sendung aus Kairo.

Video: Korrespondent Daniel Hechler über die Arbeit für das ARD-Studio Kairo

Hunderte von Tagesschauen, Schaltgesprächen, Morgen-, Mittags-, Nachtmagazinen und Tagesthemen, und daneben viele Weltspiegel, Weltreisen und Dokumentationen; all das wird im ARD-Studio für die arabische Welt erdacht und produziert, mit Blick auf den Nil.

„Umm id-dunya“ nennen die Ägypter stolz ihr Land,  „Mutter der Welt“. Das galt für die Hochkultur der Pharaonen, und gilt – in geringerem Masse – auch heute: Ägypten ist der Brennpunkt Arabiens und Sitz der Arabischen Liga. Was hier getan oder nicht getan wird, hat Auswirkungen auf die gesamte Region. Die Frage, ob Demokratie im Nahen Osten überhaupt funktioniert, entscheidet sich maßgeblich auf dem Tahrir-Platz in Kairo, ein paar Steinwürfe entfernt vom ARD-Studio.

Der jüngste Staat der Welt ist der Südsudan, mit seiner Hauptstadt Juba. Er gehört ebenso zum Berichtsgebiet Kairos wie der traumhafte Oman, der krisengeschüttelte Irak oder die boomenden Vereinigten Arabischen Emirate.

Unmenschlicher al-Kaida-Terror und das Massaker von al-Haula in Syrien; wegen solcher Themen rufen die Redaktionen in Ägypten an, aber die Arabische Welt, das ist weitaus mehr: Formel 1 in Bahrain, Wasserschildkröten am Roten Meer, Kamelkarawanen durch die Weiße Wüste, Beduinen in Jordanien, und die Welt der Reichen und Schönen in den Luxushotels am Golf. Die Themen gehen uns niemals aus, und das ist gut so.

cairo.tv@ard.de

Berichtsgebiet